Montag, 14. Januar 2013

Christmas und New Year

Leider etwas verspätet, aber besser spät als nie :-)
Zunächst erstmal zu meinen ersten australischen Weihnachten. Naja, ganz australisch waren sie nicht da wir multikulturell gefeiert haben. Etwas deutsch, etwas australisch und etwas griechisch.
Das Wetter war aber definitiv australisch angenehm.
Hier wird im Gegensatz zu Deutschland der 25te gefeiert und nicht der 24te.
Der 24te Dezember wird Christmas Evening genannt, der 25te wird Christmas Day genannt und der 26te Boxing Day (keine Ahnung warum). Und an Weihnachten kommt auch nicht das Christkind sondern Santa.
Diese Art Weihnachten war eine ganz neue Erfahrung und mal etwas ganz anderes. Leider kam trotz Plätzchen backen mit den Kids nur bedingt Weihnachtsstimmung auf. Da hat selbst der Delux-Plastikchristbaum im Wohnzimmer wenig geholfen. Die Temperaturen waren einfach zu hoch und mir ist im Bikini am Strand nicht so ganz der Sinn nach Weihnachten gekommen.
However, insgesamt war es aber echt super und  ich habe es genoßen.

New Year dieses Jahr war etwas ganz Besonderes und mit das beste Silvester aller Zeiten. Leider bin ich nicht nach Sydney, weil ich gearbeitet habe, aber trotzdem war es ein rießen Spaß. Um 3 Uhr waren wir im Restaurant fertig und sind dann alle zusammen losgezogen. Haben dann den Sonnenaufgang am Strand beobachtet und sind letztendlich noch eine Runde im Meer schwimmen gegangen.
Wer kann das schon sagen?

Mein Jahresbeginn am Strand war also mit das Schönste was ich hier bisher erleben durfte.




Keine Kommentare:

Kommentar posten