Sonntag, 21. Oktober 2012

Erste Eindrücke

Heute ist zwar erst mein 4 Tag in Australien, aber mittlerweile habe ich schon viel erlebt und gesehen.

Gestern waren wir auf einem deutschen Oktoberfest. Und das mitten in Australien :-)
Dabei wurde so ziemlich jedes Klischee über die Deutschen in Szene gebracht und viele liefen mit "Dirndl" oder "Lederhosen" rum. Zu Trinken gabs Bier und zu Essen unter anderem Brezeln.
Ich fand das sehr faszinierend und irgendwie auch cool. Das Oktoberfest ist in Australien sehr beliebt und so war das Zelt und die Umgebung rappelvoll (trotz hohem Eintrittspreis).
Umgerechnet hat man dazu noch ca. 8/9€ für ein Bier gezahlt.
Später spielte noch eine "bayrische" Band, es traten schottische Tänzer und Duddlsack-Spieler und eine polnische Volkstanzgruppe auf. Ach ja nicht zu vergessen die Hip Hop Tänzer und die Gesangstruppe (sangen unter anderm Dynamite von Taio Cruz)
Insgesamt war es also eher eine Multi-Kulturelle Veranstaltung als ein deutsches Oktoberfest, aber trotzdem eine interessante und witzige Erfahrung.

Heute bin ich dann ein wenig die Stadt und den Strand besichtigen gegangen.
Wollongong ist wirklich super schön und der Strand einfach traumhaft.
Die "Fußgängerzone" hat tolle Läden und obwohl Sonntag ist hatten viele offen.
Hier noch ein paar Eindrücke:









Kommentare:

  1. Was ist das denn für ein "Stab" auf dem letzten Bild?

    Und gehören die Schuhe bei dem Kroko dir? :D

    Bei den Bierpreisen fühlt man sich auf jeden Fall direkt an unser Oktoberfest erinnert!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schuhe sind meine :-)
    Der Stab ist so eine Art Telefonmast denk ich mal :D
    Und das australische Oktoberfest versucht halt authentisch zu sein. Da müssen die Preise so hoch sein :-)

    AntwortenLöschen
  3. haha ist ja cool:D wär au gerne dort gewsen :D

    AntwortenLöschen