Donnerstag, 20. Dezember 2012

Sydney

Zuerst einmal eine dicke Entschuldigung.
Ich weiß ich habe mich lange nicht gemeldet und es tut mir echt leid.
Wie ihr seht geht es mir nach wie vor gut und ich bin noch am Leben und nicht in der Versenkung verschwunden.
In der letzten Zeit hat einfach die Zeit gefehlt und ich hab viel gearbeitet.
Ich hoffe, dass wird nach Weihnachten und Neujahr wieder besser.

So nun aber zum eigentlichen Thema. Vor 3 Wochen war ich dann das erste Mal in Sydney und es ist wirklich atemberaubend. Mit dem Zug hab ich 1 1/2 Stunden gebraucht und Hin- und Rückweg haben mich zusammen 11 Dollar gekostet. Echt super günstig und eine Fahrt, die sich lohnt.
Allein die Strecke von Wollongong nach Sydney ist die Fahrt schon wert. Man fährt mal an der Küste lang, mal im Regenwald und manchmal an Seen vorbei.
Einfach traumhaft.
Sydney selbst ist auch genial. Mittlerweile war ich schon 3mal und dabei wird es sicherlich nicht bleiben.
Das Beste war aber wohl das Sydney Opera House. Ich weiß nicht wie oft ich es im Fernsehr oder auf Bildern schon gesehen habe, aber live davor zu stehen war etwas Besonderes.

Sydney kann man wunderbar zu Fuß besichtigen oder aber auch den Free Bus nutzen, der an den wichtigsten Stellen hält.
Auch Darling Harbour, der Botanische Garten, die Harbour Bridge und der Chinesische Garten sind sehr sehenswert.
Und über die Shoppingmöglichkeiten brauch ich gar nicht erst anfangen. Die Center sind der absolute Wahnsinn! Da kann man Jahre drin verbringen!

So hier noch ein paar Eindrücke und ich hoffe es folgen bald mehr:












Keine Kommentare:

Kommentar posten